Bild: Home

Willkommen auf sprich-mit-mir.at!

Alle Kinder in Österreich haben das Recht auf faire und gleichwertige Startbedingungen beim Schuleintritt. Es ist mir persönlich ein großes Anliegen, die Voraussetzung hierfür herzustellen.

Mit Beginn der Schulzeit ist die Sprache eine wichtige Schlüsselkompetenz. Kinder, die sich beim Schuleintritt bereits in Deutsch gut ausdrücken können und über einen altersgemäßen Wortschatz verfügen, haben zweifelsohne einen großen Startvorteil. Sprachliche Rückstände sind während der Schulzeit oft nur sehr schwer aufzuholen und bereiten Kindern nicht nur im Deutschunterricht, sondern auch in anderen Fächern Probleme. Doch diese Hürden sind durch frühe sprachliche Förderung vermeidbar!

Der Kindergarten bietet in kindgerechter Art Betreuung und Begleitung in einer sehr bedeutsamen Lebensphase. Er ist aber auch eine Bildungseinrichtung: Wir müssen früh und flächendeckend mit gezielter Förderung beginnen, um unseren Kindern einen guten Schulstart zu ermöglichen.  Die pädagogischen Maßnahmen erfolgen nach dem neu entwickelten bundesweiten "Kindergarten-Bildungsplan" und nach einem speziell im Auftrag des Bildungsministeriums erarbeiteten "Sprachförderbildungsplan für Kindergärten“.

Besonders im Jahr vor Schuleintritt soll es verstärkt Anreize und Impulse zur Sprachentwicklung und zum Sozialen Lernen geben. Als Bildungsministerin ist es mir wichtig, dass die Mittel für die frühe sprachliche Förderung von 500.000,- auf 5 Millionen Euro verzehnfacht wurden. Dies ist eine direkte Investition in die Zukunft unserer Kinder.

Alle Kinder sollen die Möglichkeit haben, mindestens ein Jahr vor dem Schuleintritt den Kindergarten zu besuchen. In einer Vereinbarung zwischen Bund und Ländern  wurde  deshalb festgelegt, dass seit Beginn des Kindergartenjahres 2009/2010 der halbtägige Kindergartenbesuch im letzten Jahr vor Schuleintritt für die Eltern kostenlos sein soll. Um dies abzusichern, beteiligt sich der Bund an den dadurch entstehenden Mehrkosten für Länder und Gemeinden mit 70 Mio. € pro Kindergartenjahr. Kinder, die bis zum 31.8. das fünfte Lebensjahr vollendet haben, werden künftig von September bis Juni mit Ausnahme der Schulferien den Kindergarten besuchen.