Bild: Sprachförderung im Kindergarten

Sprachförderung im Kindergarten

Sprachliche Fähigkeiten sind grundlegend für erfolgreiche Lernprozesse und Bildungswege und ermöglichen soziale Teilhabe. Um allen Kindern in Österreich eine zuverlässige Basis für die Sprachanforderungen der Schule zu bieten, erarbeitete das Bundesministerium ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur frühen sprachlichen Förderung von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren in Kinderbetreuungseinrichtungen. Es soll damit angestrebt werden, dass alle Kinder bei Eintritt in die Volksschule die Unterrichtssprache Deutsch ausreichend beherrschen, um dem Unterricht entsprechend folgen und in weiterer Folge eine befriedigende Bildungslaufbahn absolvieren zu können.

Die vier zentralen Bausteine sind:

Die Länder verpflichten sich zur spezifischen Durchführung und Umsetzung der Maßnahmen und zur Entwicklung individueller Fördermodelle.

lies mit mir